Damen: Nullnummer in Steinfeld und 2x ix!

In der 1er Truppe fehlten mit Meli (Oberkärnten) und Ines (München) gg. den KLC zwei Siegspielerinnen aus der 1. Runde. Zwar war auf 1 für Sigrid gegen die starke Gegnerin nichts zu holen, dafür zerlegte Sabrina auf Pos. 2 die starke Slowenin mit 0 und 1. Den zweiten Einzelpunkt sicherte Heidi auf 4 (w.o. der Gegnerin bei 6:5 im Ersten). Mit der Niederlage von Part-time Spielerin Elli Kaaden auf drei stand es dann 2:2 nach den Singles. Weiterlesen

Nervöser „Soletti“, nochmals eine bittere Niederlage und Doppelschwächen der 6er

Für die 2er Mannschaft ging es in Meiselding um wichtige Punkte um den Abstieg. Diese sollten dem stellvertretenden Mannschaftsführer Manuel und seinen Teamkollegen allerdings verwehrt bleiben. Zwar gelang Michi auf 1 ein bessere Start als letzte Woche in Velden, seine Schläge waren unangenehm lang und schafften es den höher eingeschätzten, allerdings nicht topfiten Gegner in die Schranken zu weisen. Zeitgleich haderte Chris Lechner über seine Angriffsbälle und verlor überraschend klar. Davide „Soletti“ Persichetti merkte man seinen ersten Saisoneinsatz an, vor Nervosität verschlang er eine Banane nach der anderen! Und um nicht als unguter Gegner abgestempelt zu werden, bediente er brav die Vorhand seines Gegners. Dieser dankte und schlug einen Winner nach dem anderen! Im dritten Satz war dann allerdings die Luft draußen und der Italienische Legionär konnte den Sieg ins Trockene bringen!

Weiterlesen

Cläuschen mach mal ein Fass auf! Die 1er schlägt auswärts Kraig!

Die 1er spielte diesmal als Underdog auswärts in Kraig. Ziene feierte einen sehr gelungenen Einstand und war gegen Björn Zitter nach 2.5h der Glücklichere – 7:5 im dritten Satz. Captain Claus hatte bereits um 10:00 den ersten Weinländer Punkt ins Trockene gebracht und arbeitete Sandplatzwühler und Vielspieler Stefan Wogatei mit 6:4, 6:2 auf. Auf den Positionen 3 & 4, hatte jeweils Kraig im dritten Satz das bessere Ende für sich. Daniel Orasche und Fabio war hier trotz gutem Spiel kein Punkt vergönnt. Weiterlesen

4 Siege bei den Herren in der 1. Runde!

 

1er Herren: spielte wegen Verletzungen, Urlauben etc. mit einer Rumpftruppe gegen Vst Völkermarkt und schaffte dennoch 2 punkte. Herausragend und überraschend zugleich die Herren Tischler (bester geschlagener gegner seit 2009) und Greiner (erster land-b auftritt und gleich im single und doppel gepunktet). Aber auch MSF Claus spielte nach 8 Std. Autofahrt von Genua eine bravoröse Partie und schlug ITN 3,4 Raphael Oparjan in 2 Sätzen. So stand am ende ein knapper aber verdienter 4:3 Sieg zu buche! Weiterlesen